Donnerstag, 26. Februar 2015

RUMS #3 "freu"

Schon wieder Donnerstag... die Tage vergehen ja wie im Flug.

Aber natürlich freue ich mich mittlerweile auf den Donnerstag, vor allem wenn ich etwas für mich genäht habe dass ich euch zeigen kann, und mit dem ich "freu" seid 2 Wochen auch bei RUMs dabei bin.

Ich habe das nähen für mich nun so richtig entdeckt - wieso habe ich mich da nicht schon früher getraut !?! - es macht so viel Spass für mich selbst zu nähen (für die Kinder natürlich nach wie vor auch), und ich habe im Netz so viele tolle Freebooks für Frauen Shirts gefunden... die passen (fast) perfekt! 
Das einzige was ich bei den Schnittmuster häufig ändern muss ist die Länge, da ich, so wie's aussieht eher klein gewachsen bin. Das macht aber nichts, so etwas ist ja schnell gemacht.

Diesmal habe ich eine Bethioua Gr. S/M genäht, als Kurzarm Shirt für den Frühling/Sommer. Als Stoff habe ich einen Sommersweat in Mint vernäht, dazu aus etwas Reststoff "Fake" Paspeln, denn bei diesem Schnittmuster kann man einfach toll Paspeln als Verzierung bei den Nähten mit nähen.

Ich habe das Shirt als Langarm, also Bethioua mini schon für den Prinzen (mein Sohn, also wenn ich in Zukunft von dem Prinzen schreibe meine ich meinen Sohn) genäht, und als Kurzarm für meine kleine Prinzessin (meine jüngste Tochter - habe ihnen per sofort Kosenamen gegeben für's Bloggen).

Die Beispiele der Kinder Shirts sind hier, hier, hier und hier.







verlinkt bei RUMs :))


Montag, 23. Februar 2015

Geschenk zum 1. Geburtstag...

... für eine kleine Prinzessin.
__________________________________________________________________________

Vorab aber noch ein paar Worte zu meinem neuen Blog-Design!
Eigentlich wollte ich ja warte mit ändern bis zum März, dem ersten Frühlings-Monat, plötzlich hatte ich aber so Lust auf Frühling und Veränderung... dass ich meinen Blog jetzt schon für den Frühling vorbereitet habe. Was haltet ihr davon?
__________________________________________________________________________

So nun aber zum eigentlichen Post Thema.
Ihm Januar feierte meine Nichte ihren 1. Geburtstag - ist ja klar dass sie da von der Tante ein Geschenk bekommt - ich wollte auch schon lange etwas mehr mit dem Plotter machen als Silhouetten...

Das Shirt ist dieses mal gekauft, dafür aber mit einem mehrfarbigen, selbst geplotteten Regenbogenfisch verziert !!!

Dazu gab es natürlich auch noch ein Regenbogenfisch Buch und Regenbogenfisch Badewannenfarbe - damit sich die kleine auch beim Malen so richtig austoben kann "lach".

Aber seht selbst...






Verlinkt bei KiddiKRAM & Meitlisache

Donnerstag, 19. Februar 2015

Mama-Sohn-Kombi & RUMs # 2

Bevor ich diesen Post verfassen konnte, musste ich zuerst unbedingt das neue Blog-Tutorial von Miss Cherry ausprobieren "Fixiertes TOP-Menü". 
Eine wirklich tolle und einfache Anleitung, sieht super aus und funktioniert einwandfrei!

***   ***   ***   ***   ***   ***
So, nun aber zu meinem eigentlichen Post! 

Da ich nun endlich daran denke meine Post zu verlinken, und ich hoffentlich "immer" daran denke die Sachen die ich für mich nähe am Donnerstag zu posten... Werde ich wohl nun öfters bei RUMs anzutreffen sein "freu" !!!

>>> Vielleicht gewinnt ja mein Blog auch so, irgendwann an etwas mehr Bekanntheit <<<

Genäht habe ich das ganze schon Anfang Januar (da ging es mir noch ganz gut). Da ich ja schon eine Mama-Tochter-Tochter-Kombi genäht hatte, wollte mein Sohn natürlich auch eine Mama-Sohn-Kombi, und wie es der Zufall so wollte, hatte ich auch passenden Stoff dazu.

Denn Stoff dazu habe ich zu Weihnachten Geschenkt bekommen, dass hat mich sehr gefreut!
Man kann ja als "Nähsüchtige" nie genug Stoff auf Lager haben "lach".

Genäht habe ich das Shirt für mich nach dem Freebook Kaschi von Pech & Schwefel, das Shirt für meinen Sohn habe ich nach dem Freebook Bethioua Mini von Pulsinchen.

Dazu gab es für mich unten rechts eine Plotter Blume, und für meinen Sohn einen Baukran, denn er sich selbst ausgesucht hat (...er hat zu Weihnachten einen Geschenkt bekommen).






Verlinkt bei: RUMs; Kiddikram & Made4BOYS

Donnerstag, 12. Februar 2015

Summer Feeling im Winter & RUMS #1

Nach so vielen Kleider für die Kinder die ich bis jetzt genäht habe, bekomme ich immer mehr Lust auch für mich zu nähen.

Im Netz gibt es ja auch ein paar tolle Freebooks für Frauen....

Ein paar Schnittmuster habe ich schon lange auf meinem PC abgespeichert, nur hatte ich mich bis vor paar Wochen (da habe ich das erste Shirt für mich genäht) nicht richtig getraut und hatte auch gar keinen Stoff in dieser Menge, da ich bis jetzt immer nu Stoffe für Kinder gekauft habe.

Nun habe ich aber doch einen Stoff, ganz allein für mich gekauft, somit habe ich den Frühling mal übersprungen und mir ein Sommertop genäht - da wir in den Sommerferien endlich wieder einmal richtig Ferien machen, also mit verreisen, kann ich ein paar neue Sommerteile gut gebrauchen.

Das Top ist eine Lady Topas von mialuna
Mir gefällt es sehr gut, bis zu den Ferien werde ich für mich wohl noch die einte oder andere Lady Topas nähen...

Und da mir vorhin aufgefallen ist dass heute ja Donnerstag ist, schicke ich heute zum ersten Mal etwas zu RUMS "freu".

Ach ja, ich habe auch das erste Mal die Saumnaht und die Abstepp nähte mit einer Zwillingsnadel genäht, es hat super funktioniert und sieht sehr schön aus, wieso habe ich dass nur nicht schon früher ausprobiert "denk"...






Sonntag, 8. Februar 2015

Warum ich lange nicht geblogt habe & Faschingskostüm: Prinzessin

Wie soll ich bloß anfangen...

Mein letzter Post ist ja schon eine Weile her, ich erzähle euch mal meine Gründe dafür...

ACHTUNG! Dies wird ein etwas längerer Text.

Zunächst mal hatte ich genau am 6. Januar eine heftige Migräne, mein Kopf tat so weh, es fühlte sich an als würde er nächstens platzen, dazu musste ich im Schnitt alle 10 Minuten erbrechen. Das dauerte denn ganze Tag, dass Ende kam erst in der Nacht. 
An diesem Tag habe ich weder gegessen noch getrunken - es kam ja eh alles immer wieder raus...
So brauchte ich die nächsten paar Tage um mich davon zu erholen.

Dann 1 Woche später leider wieder Migräne, zwar nicht ganz so schlimm, aber schlimm genug dass ich nur das nötigste machen konnte, was da wäre: Kinder versorgen!

Tja und dann, 2 Tage später, plötzlich am Abend tat mir alles weh und ich hatte Schüttelfrost. Das Fieberthermometer zeigte 38°C. da ging es mir noch recht gut, habe ein fiebersenkendes Medikament genommen und dachte dass es am morgen bestimmt besser geht. Leider war dem nicht so ;). 
Die Grippe hat mich richtig doll erwischt, ich hatte ganze 8 Tage und 8 Nächte Fieber, dazu kam dann noch ein schlimmer Husten und Schnupfen. 
Als das Fieber dann doch endlich überstanden war brauchte ich noch fast 1 ganze Woche um wieder einigermaßen zu Kräften zu kommen.

Mittlerweile geht es mir wieder recht gut, der Husten und Schnupfen ist aber leider noch nicht ganz verschwunden.

So, das war mal der 1. Teil wieso ich so lange nicht gepostet habe, hier nun noch der andere Teil...

Ich hatte lange Zweifel ob mein Blog überhaut Sinn macht, ob er überhaupt von jemanden gelesen wird, da ich praktisch keine Kommentare zu meinen Werken bekomme. Ich habe auch daran gedacht mit dem Bloggen aufzuhören...

Nun hatte ich aber ja in den letzten Wochen etwas Zeit über das ganze nach zu denken, und so ist mir auch wieder bewusst geworden wieso ich überhaupt mit dem Bloggen angefangen habe.
Ich habe mit dem Bloggen angefangen um meine genähten Sachen anderen zu zeigen, aber nicht um Feedbacks zu erhalten, sondern einfach nur weil ich Freude am nähen habe und somit meine Freude anderen zeigen möchte.

Ich habe mich deshab dazu entschieden - auch weil ich wieder Lust zum Bloggen bekommen habe - mit dem Bloggen weiter zu machen.


Genäht habe ich schon mehrere Teile, zeigen möchte ich euch aber als erstes, passend zum Fasching / Karneval(hier Fasnacht genannt) das Prinzessinnen Kostüm für meine Tochter.


Das Kostüm ist nach meinem eigenen gebastel entstanden, obwohl mir beim Oberteil die Schnittmuster Vorlage Autumn Rockers KIDS von Mamahoch2 geholfen hat, damit das ganze in der Grösse etwas passt. 

Denn Rest, also die goldigen Ärmel und der goldige Rock habe ich dann eben selber dazu "gebastel". 
Auch der Umhang habe ist ein Selbstentwurf, da ich noch etwas Stoff übrig hatte...

Meiner Tochter gefällt es, sie hat es mit viel Freude an der kleinen Fasnachtsfeier in ihrer Schule angezogen.

Meine Tochter mag so gerne Prinzessinnen, bin schon gespannt ob sie wohl auch mal ein ganz anderes Thema wählt...obwohl, sie hat schon erwähnt dass sie nächstes Jahr dann gerne als Elsa von "Die Eiskönigin" gehen möchte... oder aber als "Maleficent" oder "Aurora" vom Film "Maleficent.
Ich darf also gespannt sein. 
In einem Jahr kann sich ja bei Kindern noch so einiges verändern...




So, ich hoffe ihr seid fertig geworden mit Lesen... !?! 
So viel Text ist ja für mich eher ungewohnt, werde mir aber mühe geben in Zukunft meine Post gut zu "Kommentieren", denn ja, so ist es einfach viel Interessanter :) !!!

Nun wünsche ich allen lieben Lesern noch ein schönes Rest-Wochenende.

Liebe Grüsse

Erika

Verlinkt bei Kiddikram und Meitlisache