Freitag, 29. August 2014

Shirts verzieren, auch ohne Plotter...

Wenn man einen Inkjet- oder Laserdrucker hat, und geschickt mit der Schere umgehen kann, kann man Shirt's & Co. auch ganz leicht ohne Plotter toll verzieren. Man braucht dazu nur die eine passende Transferfolie für zum Bsp. farbige und dunkle Kleidung.

Ich habe so gestern und heute schon eine Menge Kurz- und Langarmshirts "verziert", die ich euch hier, hier, hierhier und hier (ich denke es sind genug "hier") schon gezeigt hatte nach dem Nähen.

Und so sehen nun die neuen Lieblings-Shirts meiner Kinder aus:













"freu freu"

Endlich, die 1. Ausgabe meines 1. Ottobre Abonnement ist heute eingetroffen. Als erst Abonnement gab' es sogar eine Ausgabe geschenkt "freu".

Es sind so viele tolle Schnitte drin, da kann man sich gar nicht entscheiden was man zuerst nähen möchte...

Warmer Fleece-Pulli

Eigentlich wolle ich ja eine Fleece-Jacke machen, leider hatte ich aber keinen so langen, teilbaren Reißverschluss, also gab es eben einen Fleece-Pulli.

Mit vielen aufwendigen Stickbildern - schließlich hat Frau ja eine Stickmaschine. Meine Tochter mag am allerliebsten Prinzessinnen und Einhörner, dicht gefolgt von Feen und allen anderen Fabelwesen. Ich habe ihr bei der Bildauswahl freie Hand gelassen, somit ist es auch schön bunt, mit viel rosa und pink - eben für ein richtiges Mädchen - das Thema auf dem Fleece-Pulli ist aber ganz klar Prinzessin :)

Das Schnittmuster ist auch wieder Schnabelinas JaWePu. Mit diesem tollen Schnitt lässt sich so viel machen, er ist so schön wandelbar, einfach toll.
An dieser Stelle möchte ich noch ein riesen Danke schön an Schnabelina geben, dass sie all die tollen Schnittmuster gratis zur Verfügung stellt. Tausend Dank.












Donnerstag, 28. August 2014

Rüschen-Shirt zur Einschulung

Seit 2 Wochen geht meine Tochter nun in die 1. Klasse. Sie geht sehr gerne zur Schule, es macht ihr Spass neues zu lernen - worüber ich sehr froh bin -...

Passend zum Schulstart habe ich spontan noch ein schönes Rüschen-Shirt genäht. Der Schnitt ist ein abgeänderter JaWePu von Schnabelina.
Ich nehme Schnabelinas Schnitte immer gerne als Grössenvorlage, da ich besser nähen als entwerfen (gradieren) kann.

Das Shirt ist in Grösse 128, ich habe es noch mit zwei tollen Freebee Stickdateien veredelt, keine Ahnung wo ich diese gefunden habe, irgendwo im www...
Der Stoff ist wie immer von Buttinette.





Die kleine Schwester von...

... dem großen Reise-Feuchttücheretui.

Mein Mann hatte noch den Wunsch angebracht dass ein kleines, wasserdichtes Etui, wo einzelne Feuchttücher verstaut werden können - ohne dass sie austrocknen - noch praktisch wäre, für zum Bsp. wenn er mit den Kindern spazieren oder wandern geht und nicht die große Packung mitschleppen will...

"DEIN WUNSCH SEI MIR BEFEHL"

Gesagt, getan.
Hier also die kleine Schwester meines Feuchttücheretuis




Montag, 25. August 2014

Hülle/Box/Etui für Feuchttücher

Inspiriert von lieben Menschen...

Ich wollte ja eigentlich schon lange so eine Hülle/Box/Etui für Feuchttücher machen, die man gut für Unterwegs mitnehmen kann, und man vorallem die normal grossen Packungen rein bekommen ohne dass man für Unterwegs noch die viel teureren kleinen Packungen kaufen muss.

Hier also meine spontane Lösung dazu.
Ich habe es genäht wie ein Tatüta mit Reissverschluss, natürlich um ein vieles Grösser. Eine Packung Feuchtücher mit 80 Stück Inhalt hat so genügend platz, die Tücher können nicht austrocknen und sind schnell zur Hand. Innen habe ich alles komplett mit Wachstuch gefüttert, aussen habe ich einen normalen Baumwollstoff verwendet.

Ich finde es ist ganz ordentlich geworden "freu".






Samstag, 23. August 2014

Von guter Laune...

... kann man sagen,
dass sie eines der besten Kleidungsstücken ist,
die man in Gesellschaft tragen kann.
W. M. Thackeray

Montag, 18. August 2014

Liebster Award


Blümchen von Nähkäschtle  hat mich für den "Liebster Award" nominiert. Vielen lieben Dank dafür. es ist immer schön zu wissen, dass es liebe Mensch gibt die an mich denken...

Als 1. die Regeln:
  • Verlinke die Person die dich nominiert hat
  • Beantworte die 11 dir gestellten Fragen
  • Nominiere 11 neue Blogs (die unter 200 Follower haben) und informiere die nominierten Blogger über ihre Liebster Award Nominierung.
  • Stelle allen nominierten Bloggern 11 neue Fragen

Nun meine Antworten auf Blümchens fragen:
  1. Welche fünf Worte beschreiben Dich gut? Kreativ, fantasievoll, spontan, ziel orientiert, launisch
  2. Wer/was ist dir eine Herzensangelegenheit? Meine Familie
  3. Was gefällt dir am Bloggen? Das ich meine Werke mit anderen auf einfach Art teilen kann.
  4. Warum nähst Du - Hobby oder auch "beruflich"? Hobby
  5. Welche Farben, Kombis, Muster magst du gerne? Das kommt ganz auf meine Stimmung an, kann sich wöchentlich bis täglich ändern ;).
  6. Welche Nähmaschine(n) hast du? Husqvarna Viking E 20, Husqvarna Viking Huskylock s15 & Brother innov is 90e
  7. Wo holst du dir Anregungen, Tipps und Ideen? im Internet auf vielen tollen Blogs
  8. Was ist dein Lieblingsschnitt für Bekleidung, Taschen, Sonstiges? Hmm... da gibt es viele... Ich finde die Schnitte von Schnabelina alle ganz toll, egal ob Taschen, Hosen, Röckchen, Shirts,... die lassen sich alle prima ergänzen oder erweitern und die Grössen passen perfekt.
  9. Was für Herbst-Winter-Projekte planst du? Dieses Jahr ist nichts geplant, mache lieber alles spontan, nach Lust und Laune, sowie Zeit.
  10. Welches langzeit Projekt könntest du dir vorstellen? Wenn meine Kinder irgendwann alle zus Schule gehen, fände ich es toll mit meinen selbst genähten Kleidern & Accessoires einen eigenen Shop zu haben. Aber das liegt noch in weiter ferne und ist eher noch Träumerei.
  11. Wo erwirbst du deine Materialien? Das meiste kaufe ich online bei Buttinette


Und  hier sind meine neu nominierten: 
  1. http://liiviundliivi.blogspot.com/
  2. http://die-elberbsen.blogspot.com/
  3. http://kleine-kreativbox.jimdo.com/
  4. selbstgenaeht.blogspot.com
  5. http://kreativemuh.blogspot.com/
  6. https://naehkaethe.wordpress.com/
  7. http://meine-schwedenstube.blogspot.com/
  8. http://selbstgenaehtesvonmairao.wordpress.com/
  9. http://novemberkind69.blogspot.com/
  10. http://sew-your-style.blogspot.com/
  11. http://2kinder.blogspot.com/

Und das sind meine Fragen an euch:
  1. Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
  2. Für wenn nähst du am liebsten?
  3. Wenn du 1 Wunsch frei hättest, was würdest du dir wünschen?
  4. Wie hast du das Nähen erlernt?
  5. Mit welchem Stoff arbeitest du am liebsten? (Jersey, Baumwolle,...)
  6. Welches ist dein Lieblingsstoff?
  7. Bearbeitest du deine Fotos/Bilder bevor du sie auf deinem Blog veröffentlichst?
  8. Was machst du sonst noch außer Nähen und Kreativ sein?
  9. Was oder wer inspiriert dich?
  10. Was denkst du, was sagt dein Blog über sich aus? (rein vom Aussehen des Blogs)
  11. Was ist dein Sinn des Lebens?

So, das wars - erledigt. 
Jetzt muss ich nur noch denn neu nominierten mitteilen das sie nominiert sind.




Montag, 11. August 2014

Trotzkopf-Kleid

Gestern war Familienfest angesagt, dafür habe ich letzte Woche für meine Grosse noch schnell ein Kleid genäht - aus Reststoffen - 

Ich habe dazu oben die Passe von Schnabelinas Trotzkopf und unten das einfache Rockteil vom Kapuzenkleidchen als Vorlage verwendet.

Da der Trotzkopf ja leider nur bis Größe 110 geht und meine Tochter Größe 128 trägt, musste ich den Schnitt als erstes um 3 Größen vergrößern (gradieren). 
Beim Rockteil habe ich den Stoffbruch um 4.5 cm verschoben, so dass das Rockteil gleich breit wie das Passe vom Trotzkopf war.

Und so sieht mein Trotzkopf-Kleid in Grösse 128 aus 
Eigentlich wollte ich ja lange Ärmel machen, dazu reichte aber leider der Stoff nicht

unten wieder mit Rollsaum


Meiner Tochter hat das Kleid so gut gefallen das sie es gleich angezogen hat, dabei sind schon die ersten Heidelbeer-Flecken auf dem Rock gelandet...

Ist zum Glück beim Waschen alles wieder sauber geworden, so konnte meine Tochter gestern das Kleid sauber wieder anziehen. Tja, nun sind aber noch mehr Flecken drauf, auf dem ganzen Kleid von oben bis unten, hinten und vorne...